Umfassende Projekterfahrungen (Beispiele)

Schwerpunkte bilden die Themenfelder Strategie, Organisation, M&A/PMI sowie Effizienz. In diesen Gebieten wurden zahlreiche Projekte erfolgreich durchgeführt und in enger Zusammenarbeit mit Kliententeams nachhaltige Ergebnisse erarbeitet. Durch konsequent teamorientierte und interdisziplinäre Beratungsmethodik wird sichergestellt, dass das gesamte Projekt-Know-how auch nach dem Projektabschluss innerhalb Ihres Unternehmens weiter nutzbar ist. Nachfolgend einige ausgewählte Projekt-Kurzprofile:

Strategie   Organisation   M&A/PMI   Effizienz
  • Entwicklung Gesamt-unternehmensstrategie
    Entwicklung der langfrist- igen Unternehmensaus- richtung unter Berücksicht- igung der Internationali- sierungsmöglichkeiten insbesondere Richtung Osteuropa.
  • Entwicklung Gesamt-unternehmensstrategie
    Konzeption der neuen Ausrichtung und Struktur eines Transportnetz-betreibers vor dem Hinter- grund der Netzregulierung. Anschließende Durchführ- ung der Neuorganisation.
  • Entwicklung Wachstums-strategie
    Entwicklung und Imple-mentierung einer Diversi- fikations-Strategie in inter-nationale Strommärkte auf Basis einer systematischen Umfeld- und SWOT-Analyse für ein regionales Gasver-sorgungsunternehmen.
  • Konzeption Internationali-sierungsstrategie
    Markt- und Wettbewerber-analyse des spanischen Energiemarktes einschließ- lich Identifikation und Be- wertung von strategischen Kooperationspartnern so- wie Erarbeitung einer de- taillierten Markteintritts- strategie
  • Aufbau Kooperation Konzeption, Detaillierung und Implementierung einer  Vertriebskooperation zwischen einem Regional-verteiler und einer grö- ßeren Anzahl von Stadt- werken zur Realisierung von Marktsynergien und zur Stärkung der regio- nalen Marktposition.
  • Durchführung Marktanalyse
    Aufbau einer kontinuier- lichen in der Organisation verankerten Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, Identifikation und Struktur- ierung  unternehmensin- terner Informationsquellen, Konsolidierung interner und externer Analyseer- gebnisse sowie Beurteil- ung der relevanten Markt- potenziale.
 
  • Optimierung Aufbau- und Ablauforganisation
    Analyse der wichtigsten bestehenden Arbeitsab- läufe und strukturierte Abbildung der IST-Situa- tion. Identifikation der Optimierungspotenziale mittels Durchführung von Interviews/Workshops sowie Spiegelung der Ergebnisse an Best- Practice-Beispielen. SOLL-/IST-Vergleich und Festlegung des Änder- ungsbedarfs. Formale Beschreibung der Änder- ungen der Aufbau- und Ablauforganisation.
  • Durchführung Reorga- nisation
    Analyse der Führungs-strukturen eines regionalen Energiever- sorgers nach der Ausglie- derung des Netzbereiches. Entwicklung eines Holding-Konzeptes, Definition der Aufgaben und Schnittstel- len sowie Aufbau/Optimie- rung der Shared-service- Einheit.
  • Entwicklung internation- ale Konzernorganisation
    Analyse und Optimierung der Aufbau- und Ablauf- organisation eines inter- nationalen Energiekon- zerns unter Berücksicht- igung der Aufnahme neuer Geschäftsfelder und Märkte.
  • Benchmarking von Organisationsstrukturen
    Analyse der Organisations-tiefe, -breite und -komplex- ität eines führenden Wasserunternehmens und systematischer Best- Practice-Vergleich mit Unternehmen in deregu- lierten Wassermärkten (insbesondere UK) sowie Ableitung von Organi-sationsoptimierungen.
  • Implementierung von Steuerungs- und Führungssystemen
    Ermittlung der erfolgskriti- schen Zielgrößen und der relevanten Stellhebel, Ana- lyse und Plausibilisieurng der Datenquellen, Aufbe-reitung bedarfsorientierter Reports und Entscheid- ungsprozesse sowie Implementierung von Feedback-loops.
 
  • Begleitung Pre-Merger Phase
    Gesamt-Prozeßbegleitung von der Detaillierung einer M&A-Wachstumsstrategie, über systematische Iden- tifikation von Targets, An- bahnung von Kontakten zu Verkäufern, Bewertung von Markt- und Kosten- synergien, Unterstützung der Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für interne Gremien (M&A- Story) und externe Gremien (Transaktions- struktur, Management-Präsentation etc.) bis hin zur Due-Diligence und Angebotspreisfindung.
  • Begleitung Post-Merger Phase
    Unterstützung des Umset-zungsteams bei der Detail- lierung der geplanten Maßnahmen zur Synergien- hebung. Installation und Übernahme des Implemen-tierungscontrollings.
  • Begleitung internationaler Merger
    Entwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation eines internationalen Konzerns im Rahmen einer Fusion mehrerer Energie- unternehmen unter Be- rücksichtigung der multi- nationalen Standortan- forderungen. Analyse der Kernprozesse, Maßnah- menentwicklung und Implementierungs-con- trolling.
  • Begleitung Regionalver- sorger Fusion
    Entwicklung und Bewert- ung von alternativen Fusionsmodellen, Ab- leitung von Markt- und Kostensynergien, Opti- mierung der Ablauf- und Aufbauorganisation, Standortoptimierung, Stakeholde Management, Erstellung und Controlling des Implementation Master Plan (IMP).
  • Stadtwerkezusammen- schluss
    Identifikation und Bewert- ung von Kooperations- synergien, Konzeption und Umsetzung einer Organi- sationsstruktur, Entwickl- ung und Einführung von Kompetenzzentren/ Mandatsträgern, Gestal- tung des Führungsmodells und Unterstützung der vorbereitenden Markt-kommunikation.
 
  • Optimierung Prozess- kosten
    Vollumfängliche Prozess-kostenerhebung eines Regionalversorgers mit anschließender Opti- mierung. Identifikation maßnahmenbasierter Einsparungen im mittleren zweistelligen Millionen €-Bereich.
  • Best-Practice-Checklisten
    Selektive Optimierung ausgewählter Unterneh- mensbereiche mit Hilfe von Best-Practice-Checklisten. Initiale qualitative Analyse mit anschließender quanti- tativer Detaillierung aus- gewählter Optimierungs- ansätze.
  • Realisierung interna- tionales Benchmarking
    Prozessbasiertes Bench-marking von Customer Care Prozessen über vier europäische Länder. Ableitung von Optimier- ungsansätzen.
  • Optimierung ausge- wählter Unternehmens- prozesse
    Prozessanalyse ausge-wählter Kernprozesse im Netzbereich mit anschlie-ßender Optimierung (Analyse Mengentreiber, Abläufe, Zentralisierung, Harmonisierung, …).
  • Optimierung Asset-Management Konzept
    Bestandsaufnahme und Strukturierung des Asset-Bestands eines Regional-verteilers, pragmatische Zustandsbeurteilung der wesentlichen Assets, Bewertung der Einsatzkriti-kalität, Umsetzung zu- standsorientierter IH-Strategie.
  • Optimierung KPI-System
    Analyse und Optimierung des KPI-Systems zur Steigerung der Messbar- keit der Vertriebskern- prozesse eines Energie- versorgers. Konzeption eines Management-Infor- mationssystems zur strategischen und operativen Steuerung der Geschäftseinheit.